#173/364 – ein Blick in die KTV

Auch heute war ich wieder auf den Baustellen: Vormittags Tapezieren in Schwaan und Nachmittags Fertigstellen der zweiten Wand im Shootingbereich im Bunker Neun. Es sind noch sechs Tage bis zur Eröffnung und nun wird noch einmal kräftig Gas gegeben.

Bild

Dem geneigten Leser erscheinen diese Zeiten vermutlich als purer Streß. Jeder um mich herum denke jedenfalls so. Seit versichert, liebe Jünger des Wohnzimmerstudios: All diese Aktivitäten kompensieren auf geniale Art den beruflichen Streß und bauen negative Schwingungen ab. Würde ich diese Aktivitäten zurückschrauben, ginge es mir nicht so gut. Diese Zeit ist endlich und ab nächster Woche gehen die Shootings wieder los.
Jetzt aber freue ich mich auf die Eröffnung des Mietstudios und freue mich, Euch alle dort zu sehen. Samstag, 28.06. – 1500 bis 1930 Uhr. BUNKER NEUN.

Ich finde neben all diesen Dingen auch noch Zeit für Privates, heute zum Beispiel waren wir auswärts Essen und haben auf dem Weg einige lustige Dinge gesehen:
Bild
Bild

Bild

Bild
… und die Krönung war die Lektüre der Regeln für das Zusammenleben aus dem Jahre 1984:
Bild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s